Förderlehrpersonen Zyklus 2

Departement Schule und Sport

Schulleitung Hegi Neuhegi
Isabella Okle Schulhaus
Ida-Sträulistr. 50
8404 Winterthur

052 267 17 50
079 562 81 39

 

An der Tagesschule Neuhegi sind auf Beginn des Schuljahres 2020/21 Förderlehrpersonen für den Zyklus 2 im Pensum 50 100 % gesucht

Die Schule Neuhegi wurde im Sommer 2018 neu eröffnet und befindet sich mitten im Grünen an toller Lage im grosszügigen Freizeitgebiet am Eulachpark in Oberwinterthur. Die moderne Schule zeichnet sich durch eine spezielle Architektur mit Dreifachturnhalle, Lernlandschaften, Dachterrassen und diversen Mehrzweckräumen aus. Aktuell sind 13 Primarklassen und 2 Kindergärten inklusive Logopädie und Psychomotorik im Schulhaus Neuhegi untergebracht. Die benachbarte Kindergartenanlage Reismühle mit zwei Abteilungen gehört ebenfalls dazu. Rund 350 Kinder umfasst der gesamte Schulbetrieb. 35 Lehrpersonen und Kindergärtnerinnen, sowie diverse Klassenassistenzen und Seniorinnen und Senioren arbeiten an der Schule Neuhegi mit und tragen viel zum gut funktionierenden Schulbetrieb bei. Eine grosszügige Betreuung, welche den Tagesschulbetrieb ergänzt, befindet sich ebenfalls im Schulhaus. Mit der modernen Dreifachturnhalle ist die Schule ein wichtiger Treffpunkt im Quartier und für viele Sportvereine von Winterthur.

Was erwartet Sie?

Die Schule Neuhegi ist eine innovative Schule. Unterricht in Lernlandschaften, Freies Lernen und Schülerpartizipation gehören zum Schulalltag. An der Schule Neuhegi wird nach Lehrplan 21 Zyklen unterrichtet. Zyklus 1 umfasst den Kindergarten und die ersten zwei Schuljahre; Zyklus 2 die 3. 6. Klassen. Ein regelmässiger Austausch und eine tragfähige Zusammenarbeit in den Zyklus-Teams ist Teil des Konzepts der Schule Neuhegi. Eine enge Zusammenarbeit mit klassenübergreifenden Projekten gehören zum Schulalltag und bereichern diesen. Die grosszügigen Lernlandschaften im Schulgeschoss und die Dreifachturnhalle im Erdgeschoss, welche gemeinsam genutzt werden können, bieten Raum und Gelegenheit dazu. Zyklus 1 und Zyklus 2 sind untereinander gut vernetzt und führen gemeinsame Anlässe durch,

damit eine tragfähige Schulkultur entsteht. Ein Unterrichtsbaustein der gesamten Schule ist das regelmässig stattfindende Freie Lernen, welches den Schülerinnen und Schülern vom Kindergarten bis zur 6. Klasse Möglichkeiten zur kreativen Entfaltung bietet. Der Schülerrat vom Kindergarten bis zur 6. Klasse gestaltet eine lebendige Schule mit und Vollversammlungen gehören zum Jahresplan der neuen Schule.

Der Förderunterricht umfasst je nach Pensum den Einsatz an einer oder mehreren Klassen; je nach Interesse und Engagement kann auch ein Förderzentrum aufgebaut werden.

Welche Fähigkeiten bringen Sie mit?

Sie sind ein ausgebildeter engagierter schulischer Heilpädagoge bzw. eine schulische Heilpädagogin, die mit grossem Engagement Kinder mit erhöhtem Förderbedarf unterrichtet. Interesse, Freude und Begeisterung für die Schülerinnen und Schüler, sowie eine vertiefte Fachkompetenz zeichnet Sie aus. Sie leben den Integrationsgedanken bei den Schülerinnen und Schülern vor, verstehen ihn aber auch als wichtigen Baustein in der Zusammenarbeit mit den Lehrpersonen. Teamteaching ist für Sie eine Selbstverständlichkeit. Sie erstellen praktikable Förderpläne und leiten die nötigen schulischen Standortgespräche, um den Austausch und die

Zusammenarbeit aller Beteiligten eines Kindes mit erhöhtem Förderbedarf zu gewährleisten. Da Sie Kinder mit erhöhtem Förderbedarf an verschiedenen Klassen unterrichten, sind Sie auch bereit, Schülerinnen und Schüler klassenübergreifend zu fördern. Eine konstruktive Zusammenarbeit im Klassen- und Lehrerteam, sowie mit anderen Fachpersonen ist Bestandteil Ihrer Tätigkeit. Neben dem Unterricht in der Klasse sind Sie bereit, ihre Energie in klassen- und schulhausübergreifende Projekte zu stecken, um eine positive Schulkultur mitzuprägen. Das architektonisch aussergewöhnliche Schulhaus bietet Ihnen neben den Klassenzimmern grosszügige Lernland- schaften und Gruppenräume, die Sie für die Schulische Integration mitgestalten und nutzen dürfen.

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Die Schulleiterin des Schulhauses Neuhegi freut sich über eine teamfähige Persönlichkeit, die bereit ist, die Herausforderung anzupacken, an einer innovativen Schule mitzuwirken, um eine lebendige Schule für die Schülerinnen und Schüler aktiv mitzugestalten. Die Schulleitung wird Ihnen bei Ihrer Arbeit unterstützend zur Seite stehen und ist interessiert am regelmässigen Austausch. Senden Sie Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen mit Motivationsschreiben bis spätestens am 31. Januar 2020 per Mail an die Schulleitung. Bei Fragen wird gerne auch persönlich Auskunft erteilt.

Schulleitung Isabella Okle

052 267 17 50 / 079 562 81 39 isabella.okle@win.ch

KREISSCHULPFLEGE OBERWINTERTHUR Christoph Baumann, Präsident

Inserat:
Nr. 121470
Pensum:
50-100%
Kanton:
ZH
Ort:
8404 Winterthur
Datum:
06.01.2020
Online bis:
31.01.2020

Ausbildungskategorie

Kontakt
Schuleinheit NEUHEGI
Isabella Okle
Ida-Sträulistrasse 50
8404 Winterthur

052 267 17 50
Isabella.Okle@win.ch

Inserat teilen
« Förderlehrpersonen Zyklus 2 »




* Hinweis zu Kanton

Werte die in Klammern stehen sind im Ausland und enthalten das internationale Zwei-Zeichen Format des Landes. Als Beispiel steht bei Kanton (SG)* -> Singapore/Singapur

Hier das Nachschlagewerk für die Landeskennzeichen.